Kreis Altenkirchen

Wolffs brauchten auf dem Tandem 231 Stunden von Dormagen nach Malaga

Für das Ehepaar Wolff war es ein dreiwöchiger „Urlaub“, was für die meisten anderen Menschen purer Stress gewesen wäre: Auf einem Tandem zum südlichsten Punkt Europas in Spanien zu radeln, mitten durch Frankreich, die Pyrenäen und das glutheiße Spanien. Die beiden Extremsportler taten es aus Abenteuerlust und für den guten Zweck.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net