Archivierter Artikel vom 04.08.2019, 17:18 Uhr
Altenkirchen

Wohnungsbrand in Altenkirchen: Zwei Bewohner leicht verletzt

Zu einem Wohnungsbrand ist es am vergangenen Samstag gegen 15.13 Uhr in Altenkirchen in der Straße „Im Vogelsang“ gekommen. Laut Polizei Altenkirchen wurden dabei zwei Personen leicht verletzt und mussten im Krankenhaus Altenkirchen ambulant behandelt werden. Wie die Feuerwehr Altenkirchen mitteilt, war beim Eintreffen der Einsatzkräfte die Rauchentwicklung in der Wohnung so hoch, dass die Sicht selbst für die Atemschutzträger bei Null lag.

Das Feuer, das im Bereich der Küche ausgebrochen ist und wahrscheinlich durch ein defektes Elektrogerät ausgelöst worden war, konnte dennoch schnell gelöscht und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Laut Feuerwehr habe der Rauchmelder vermutlich Leben gerettet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 10.000 Euro. bc