Hövels

Wohnhaus-Brand in Wingertshardt: 70 Wehrleute im Einsatz

Am Samstag gegen 14.15 Uhr gingen bei den Wissener Rettungskräften fast zeitgleich mehrere Anrufe ein, die einen Wohnhausbrand im Höveler Ortsteil Wingertshardt meldeten.

In Hövels, Ortsteil Wingertshardt, stand am Samstagnachmittag ein Wohnhaus in Flammen. Menschen wurden nicht verletzt. Foto: Theis
In Hövels, Ortsteil Wingertshardt, stand am Samstagnachmittag ein Wohnhaus in Flammen. Menschen wurden nicht verletzt.
Foto: Theis

Zunächst sah es so aus, als seien noch Menschen im Gebäude, doch die eintreffenden Rettungskräfte stellten fest, dass bei dem zweiteiligen Gebäudekomplex zum Glück nur der nicht bewohnte Teil in Flammen stand. Die Bewohner des angrenzenden Gebäudeteils waren zuvor bereits durch einen zufällig vorbekommenden Feuerwehrmann evakuiert worden.

70 Wehrleute aus den Löschzügen Wissen, Schönstein und Katzwinkel mit zwölf Fahrzeugen, acht DRK-Kräfte von Rettungswache und Bereitschaft Wissen mit vier Fahrzeugen sowie die Polizei waren im Einsatz. Zur Brandursache konnte die Polizei am Sonntag keine Angaben machen, die Kripo Betzdorf ist eingeschaltet. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.