Archivierter Artikel vom 19.03.2017, 10:00 Uhr
Plus
Hilgenroth

Wohnanlage bleibt leer: Warum zieht niemand ins Haus Oliver nach Hilgenroth?

Es ist neu. So riecht es auch. Unbewohnt eben. Der Geruch nach Farbe ist allgegenwärtig. Keine Kratzer an den Wänden, keine Spuren auf dem Boden. Noch nie in Gebrauch gewesen. Nur ein Zimmer ist aus Demonstrationsgründen eingerichtet. Um potenziellen Interessenten zu zeigen, was auf 33 Quadratmetern möglich ist. Haus Oliver in Hilgenroth steht auch gut neun Monate nach der offiziellen Einweihung immer noch leer. Hier, wo „Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf“ eine Bleibe finden können, herrscht gähnende Leere.

Von Volker Held Lesezeit: 4 Minuten