Wissen

Wissen: Junger Mann bei Angriff am Rand des Schützenfests schwer verletzt

Ein brutaler Übergriff trübt in Wissen die Schützenfeststimmung: Zwei noch unbekannte Männer haben am frühen Sonntagmorgen gegen 1.50 Uhr im Felsenweg zwei junge Festbesucher körperlich angegriffen, dabei wurde einer der Geschädigten so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Altenkirchen gebracht werden musste. Nähere Angaben zur Art des Angriffs macht die Polizei derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net