Plus
Kreis Altenkirchen

Wenn der Notarzt per Ferndiagnose hilft: Altenkirchener Kreistag spricht sich für Telemedizin aus

Um die medizinische Notfallversorgung im ländlichen Westerwald zu verbessern, will der Kreis Altenkirchen auch moderne Kommunikationstechnik einbeziehen und das Modell des Telenotarztes prüfen. Das wurde in der jüngsten Kreistagssitzung einstimmig beschlossen.

Von Elmar Hering
Lesezeit: 3 Minuten
Ziel ist es, gemeinsam mit drei anderen rechtsrheinischen Landkreisen (Westerwald, Neuwied, Rhein-Lahn) ein Pilotprojekt zu starten. Entsprechende Gespräche mit seinen Kollegen hat Landrat Peter Enders bereits geführt. Die ersten Signale seien positiv, berichtete er, allerdings müssten sich deren Kreisgremien noch eingehend mit dem Vorhaben beschäftigen. „Die Zusammenarbeit in einer solchen ...