Plus
Wehbach

Wenn der Hausarzt die Nadel ansetzt: Impfen gegen Corona macht Praxisteam in Wehbach happy

Von Peter Seel
Auch der Hausarzt Dr. Saifullah Saifullah in Wehbach hat mit den Impfungen gegen das Corona-Virus begonnen. Er und seine Mitarbeiterinnen sind glücklich, dass sie helfen können (von links): Andrea Dützer, Silke Dielmann und Nicole Hughes. „Wir sind happy!“, sagen sie.  Foto: Peter Seel
Auch der Hausarzt Dr. Saifullah Saifullah in Wehbach hat mit den Impfungen gegen das Corona-Virus begonnen. Er und seine Mitarbeiterinnen sind glücklich, dass sie helfen können (von links): Andrea Dützer, Silke Dielmann und Nicole Hughes. „Wir sind happy!“, sagen sie. Foto: Peter Seel

Auch im AK-Land haben diese Woche die Hausärzte mit dem Impfen gegen das Corona-Virus begonnen – wenn sie auch nur 3600 Dosen bekommen haben. Die Hausärzte sollen das Impfzentrum in Wissen dabei unterstützen, die rund 129.000 Kreisbewohner zu versorgen. Einer dieser Mediziner ist Dr. Saifullah Saifullah, der seine Praxis seit 2004 in Wehbach hat, mit heute sieben Mitarbeitern. Mit viel Dankbarkeit haben seine Patienten die Corona-Impfung angenommen.

Lesezeit: 3 Minuten
Seit 1990 lebt er in der Bundesrepublik, nachdem er in Afghanistan Medizin studiert und 16 Jahre lang an deutschen Krankenhäusern wie der Uniklinik Bonn oder in Köln-Merheim tätig war. Auch der 67-Jährige muss sich beim Verimpfen der Biontech-Spritzen an die Regel halten: Erst die über 80-Jährigen und Schwerkranken, dann die ...