Plus
Kreis Altenkirchen

Wenn der Arbeitsplatz zur Sauna wird: Wie „Draußenjobber“ sich vor der Hitze schützen

Es ist Sommer, es ist heiß – in der vergangenen Woche ganz besonders. Die meisten Menschen versuchen, so wenig wie möglich draußen zu sein, viele können in klimatisierten Büros arbeiten. Es gibt aber auch etliche Berufstätige, die ihre Tätigkeit nicht in Innenräumen ausüben können. Die RZ hat bei betroffenen Berufsgruppen nachgefragt, wie sie mit Hitze umgehen und was Arbeitgeber tun, um ihre Mitarbeiter vor Hitze zu schützen.

Von Sonja Roos und Corinna Schneider Lesezeit: 3 Minuten