Archivierter Artikel vom 12.02.2020, 15:00 Uhr
Plus
Steineroth

Welttag der Kranken in Steineroth gefeiert

Anlässlich des Welttags der Kranken fand kürzlich die äußere Lourdes-Gedenkfeier als feierliche Marienmesse in der Steinerother Sankt-Petrus-Kirche statt. Zu der weit und breit einmaligen Messe mit eucharistischer Prozession, Krankensegen sowie gemütlichem Gedankenspiel im Bürgerhaus kamen mehr als 150 Gläubige aus allen Pfarreiengemeinschaften des Dekanats Kirchen, der sogenannten Trierischen Insel. Pastor Rudolf Reuschenbach verwies auf die Worte Jesu im Tagesevangelium, wonach die Menschen selbst in der heutigen Zeit Salz der Erde und Licht in der Welt sein sollen. Mit Blick auf den Welttag der Kranken hieß es: „Viele suchen in der Gottesmutter ein Leitbild, um schwierige Momente im Leben zu meistern.“

Von Joachim Weger Lesezeit: 1 Minuten