Archivierter Artikel vom 07.11.2012, 11:50 Uhr
Plus
Weitefeld

Weitefelds Ortsbürgermeister geht es ans Geld

Weniger Geld für Dietmar Fuchs: Der Ortsbürgermeister von Weitefeld muss künftig auf eine bisher obligatorische Erhöhung seiner Aufwandsentschädigung verzichten. Der Ortsgemeinderat stimmte in seiner Sitzung am Dienstagabend mehrheitlich einem Antrag der Fraktionen von SPD und FWG auf eine entsprechende Änderung der Hauptsatzung zu. Es ist der nächste Akt in den seit Monaten schwelenden Querelen zwischen Fuchs und großen Teilen des Weitefelder Gemeinderates.

Lesezeit: 3 Minuten