Archivierter Artikel vom 20.02.2021, 22:00 Uhr
Plus
Betzdorf

Weit über Betzdorf hinaus: Zu Rosenzweig-Fotos werden Geschichten erzählt

Das erfreulich große Interesse an der Berichterstattung der Rhein-Zeitung über die Arbeit des früheren Fotografen Peter Rosenzweig aus Betzdorf reißt nicht ab. Vor allem aus Betzdorf sowie der näheren Umgebung melden sich zahlreiche Leser mit seltenen Rosenzweig-Fundstücken und passenden Geschichten aus längst vergangener Zeit. Weit über 100 historische Aufnahmen, meist Porträts, konnten auf diesem Weg gesichtet und zum Teil zugeordnet werden. Sogar eine RZ-Leserin aus Köln brachte kürzlich etliche Raritäten ans Tageslicht.

Von Joachim Weger Lesezeit: 2 Minuten