Archivierter Artikel vom 21.12.2016, 16:01 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Wegen Untreue: 59-Jährige muss ins Gefängnis

Für zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis muss eine 59-jährige Frau aus dem Kreis Altenkirchen, die als Geschäftsführerin verschiedener Hausverwaltungsdienste Hauseigentümergemeinschaften betrogen und Geld in Höhe von rund 200 000 Euro veruntreut hatte.

Lesezeit: 2 Minuten