Archivierter Artikel vom 19.01.2018, 10:08 Uhr
Plus
Alsdorf

Wandertag: Entscheidung in Alsdorf vertagt

Wie es mit dem Wandertag in Alsdorf in Zukunft weitergeht, ist offen. Die Mitgliederversammlung im Haus Hellertal am Mittwochabend konnte sich zu keiner endgültigen Entscheidung durchringen. Der Vorstand hatte ein Aus für die Veranstaltung zur Diskussion gestellt. Als Begründung führte der alte und neue Vorsitzende Thomas Mayer an, dass die Zahl der Helfer in den vergangenen Jahren immer mehr zurückgegangen sei. „Das ist nicht mehr tragbar“, argumentiert der Vorsitzende. Beim Wandertag im vergangenen Jahr seien es 28 Frauen und Männer gewesen. Mayer fährt fort: „Die Helfer, die da sind, müssen immer mehr arbeiten. Das ist nicht zumutbar, zumal sie auch immer älter werden.“

Von Claudia Geimer Lesezeit: 2 Minuten