Archivierter Artikel vom 19.05.2020, 22:00 Uhr
Hasselbach

Waldbrand wütet in Hasselbach: Feuerwehr ist zur Stelle

Etwa 2500 Quadratmeter Waldboden sowie gestapeltes Holz sind am Dienstagnachmittag in Hasselbach in Brand geraten. Die Feuerwehren der VG Altenkirchen-Flammersfeld sowie die Feuerwehr Hamm waren schnell mit 60 Einsatzkräften zur Stelle und konnten ein Ausgreifen von dem gerodeten Bereich auf gesunde Waldbestände verhindern. Mit der Bekämpfung des Feuers in dem unwegsamen Gelände hatten es die Wehrleute allerdings nicht leicht, wie Wehrleiter Björn Stürz der RZ berichtet.

„Wir haben schnell viele Wasser führende Fahrzeuge nachalarmiert, weil die Löschwasserversorgung schwierig war“, sagt Stürz. mif