Rheinland-Pfalz

Wahlserie Teil 4: Briefwahl lässt sich nicht per SMS beantragen

Der Wahlmarathon vom 26. Mai birgt auch Risiken. Nicht jede Stimmabgabe muss auch eindeutig sein. Der vierte Teil unserer Wahlserie in Zusammenarbeit mit dem Büro des Landeswahlleiters beschäftigt sich mit möglichen Fehlern, die man vermeiden sollte, und beantwortet zudem die wichtigsten Fragen rund um die Briefwahl.

Markus Kratzer Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net