Archivierter Artikel vom 18.11.2020, 18:00 Uhr
Plus
Altenkirchen

Vorfall am Bahnhof Altenkirchen: Vermeintlicher Grabscher hatte sich nur gewehrt

Der Frage, wo sexuelle Belästigung anfängt und eine eher zufällige Berührung aufhört, hatte jetzt das Amtsgericht in Altenkirchen zu klären. Einem jungen Mann wurde hier zur Last gelegt, im März auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen einer Frau mit der Hand an die bekleidete Brust gefasst zu haben. Die hatte sich laut Anklage dadurch belästigt gefühlt und Anzeige wegen sexueller Belästigung erstattet.

Von Beate Christ Lesezeit: 2 Minuten