Plus
Gebhardshain

Von Wolfgang Petry bis Beatrice Egli: Wie der Gebhardshainer Thomas Rosenfeld seit Jahrzehnten im Pop-Business mitmischt

Wenn man bei Youtube den Namen Aneta Sablik eingibt, werden sofort jede Menge Videos angezeigt, in denen die Siegerin von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) aus dem Jahr 2014 ihr Können als Sängerin und Tänzerin zeigt. Nie hat bei der RTL-Castingshow ein Teilnehmer mit einem derartigen Abstand zum Zweitplatzierten gewonnen. Auf einem der Youtube-Links sieht man die polnische Schöne in einem Studio ihren neuesten Song aufnehmen. Das Studio befindet sich in einem Haus in Gebhardshain. Und der Tontechniker, der am Rechner sitzt, um den Song von Aneta zu produzieren, ist ein echter „Gewäzahner Jong“.

Von Peter Seel Lesezeit: 7 Minuten