Archivierter Artikel vom 02.03.2020, 23:30 Uhr
Emmerzhausen

Von null auf Ortsbürgermeister: Hans-Joachim Fries ist Chef in Emmerzhausen

Emmerzhausen hat wieder einen Ortsbürgermeister: Hans-Joachim Fries wurde gestern Abend durch den Gemeinderat ins Amt gewählt.

Von Daniel Weber
Hans-Joachim Fries
Hans-Joachim Fries
Foto: daw

Auf den 68-Jährigen entfielen zehn Ja- und zwei Nein-Stimmen. Fries bringt bislang zwar keinerlei kommunalpolitische Erfahrung mit, versicherte gestern Abend aber, er werde alles daransetzen, seiner Heimatgemeinde „so gut ich kann zu dienen“. Mit der Wahl entgeht die 650-Einwohner-Gemeinde der drohenden „Fremdverwaltung“. Fries‘ Vorgänger Heinz Dücker war bei der Kommunalwahl 2019 nicht wieder angetreten, hatte das Amt jedoch, weil sich kein Bewerber gefunden hatte, bis Ende des Jahres weitergeführt. Seit dem Jahreswechsel hatte dann der Erste Beigeordnete Marc Rosenkranz die Geschicke des Ortes kommissarisch geleitet. Dücker, der gestern zum weiteren Beigeordneten gewählt wurde, soll sich vorrangig um die Zukunft des Stegskopfs kümmern.

Von unserem Redakteur Daniel Weber