Archivierter Artikel vom 28.02.2020, 16:00 Uhr
Herdorf

Von Herdorf weggezogen: Was folgt auf das „Pane e Vino“?

Das Restaurant „Pane e Vino“ ist aus der Schneiderstraße 26 in Herdorf in die Morleystraße 4 nach Siegen umgezogen. Derzeit steht der Komplex im Herdorfer Hüttenhaus also leer.

Die Räumlichkeiten an der Schneiderstraße 26 in Herdorf stehen zurzeit leer.
Die Räumlichkeiten an der Schneiderstraße 26 in Herdorf stehen zurzeit leer.
Foto: Johannes Mario Löhr

Auf RZ-Anfrage teilt Herdorfs Stadtbürgermeister Uwe Erner aber mit, dass die Vakanz momentan unproblematisch sei: Schließlich stünden vor dem Hüttenhaus in den nächsten Wochen und Monaten noch einige Tiefbauarbeiten an, die im Zuge der Umgestaltung des Hellerstädtchens anfallen.

Dass ein Gaststättenbetrieb darunter leiden würde, versteht sich von selbst. Ziel sei es aber, spätestens mit Fertigstellung der neuen Außenanlagen vor dem Hüttenhaus den Betrieb wieder aufzunehmen. Die Verpachtung (Unterverpachtung) werde von der Krombacher Brauerei als Pächter vorgenommen.