Archivierter Artikel vom 16.12.2021, 06:11 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Vierte Corona-Welle im Kreis Altenkirchen: Kliniken arbeiten teilweise am Limit

Seit einigen Tagen sinkt die Zahl der Corona-Neuinfektionen und damit die Sieben-Tage-Inzidenz – bundesweit wie auch im Kreis Altenkirchen. In den Krankenhäusern steht der Höhepunkt der vierten Welle in der Pandemie dagegen laut Expertenmeinung noch bevor. Doch wie ist die konkrete Lage in den hiesigen Kliniken und besonders auf den Intensivstationen? Dazu hat die RZ die Verantwortlichen der DRK-Krankenhäuser Kirchen und Altenkirchen-Hachenburg befragt.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 4 Minuten
+ 1491 weitere Artikel zum Thema