Archivierter Artikel vom 22.11.2012, 12:53 Uhr
Breitscheidt

Vier Schafe elend verhungert

Vier tote Schafe hat das Veterinäramt des Kreises am Dienstagmittag in einem Stall in Breitscheidt gefunden.

Breitscheidt – Vier tote Schafe hat das Veterinäramt des Kreises am Dienstagmittag in einem Stall in Breitscheidt gefunden.

Ein weiteres musste gegen Abend eingeschläfert werden. Die Kreisveterinäre waren von einer Privatperson alarmiert worden. Nähere Untersuchungen stehen noch aus, es besteht aber der Verdacht, dass die Tiere verhungert sind. 15 Schafe hat der Tierschutzverein Karibu in seine Obhut genommen. Vorsitzende Kerstin Löbnitz hat sie auf eigene Weiden gestellt und will sie mit Kraftfutter aufpäppeln. spa