Archivierter Artikel vom 01.08.2013, 09:06 Uhr
Wissen

Vier Menschen bei Wohnhausbrand verletzt

Beim Brand eines Wohnhauses sind in der Nacht zu Donnerstag in Wissen vier Menschen verletzt worden. Sie erlitten leichte Rauchgasvergiftungen.

Die Feuerwehren bekämpften den Wohnhausbrand in Wissen.
Die Feuerwehren bekämpften den Wohnhausbrand in Wissen.

Wie die Polizei berichtet, ging der Alarm um 0.36 Uhr ein. Die Hauseigentümerin meldete den Vollbrand ihres Einfamilienhauses. Die sofort verständigten Feuerwehren aus Wissen, Schönstein und Katzwinkel bekämpfen mit 65 Wehrleuten den Brand. Alle vier Hausbewohner konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen, erlitten aber leichte Rauchvergiftungen. Zwei Menschen wurden vorläufig in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Vollbrand entstand an dem Haus, dem angrenzenden Carport und den beiden abgestellten Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von rund 250 000 Euro. Die Brandursache ist ungeklärt. Neben den Feuerwehren waren auch noch acht Einsatzkräfte des DRK vor Ort. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalinspektion Betzdorf geführt.