Archivierter Artikel vom 30.09.2020, 14:00 Uhr
Plus
Flammersfeld

Viel mehr als die Türe aufschließen: Stephan Fürst hütet das Raiffeisenhaus in Flammersfeld

Stephan Fürst ist stellvertretender Leiter des Raiffeisenhauses in Flammersfeld. Dass ausgerechnet der Oberirsener mit dieser Aufgabe betraut wurde, ist kein Zufall. Stephan Fürst ist Raiffeisenbotschafter und engagierter Natur- und Landschaftsführer im Westerwald. Bürgermeister Fred Jüngerich, der Fürst offiziell zu diesem Ehrenamt ernannt hat, sieht in ihm einen würdigen Vertreter von Josef Zolk (langjähriger Bürgermeister von Flammersfeld), der wegen Krankheit sein Amt nicht ausführen kann.

Von Beate Christ Lesezeit: 2 Minuten