Archivierter Artikel vom 06.02.2013, 11:41 Uhr
Plus
Flammersfeld

VG-Chef nimmt vorzeitig den Hut

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Josef Zolk, wird zum 31. Dezember 2014 sein Amt vorzeitig niederlegen. Hintergrund seien ganz praktische Überlegungen, so der VG-Chef, der seit 13 Jahren im Amt ist. „2014 ist Wahljahr: Kommunal-, Landrats- und Europawahl, da bietet es sich an, dass man den Bürgern nicht zumutet, nach diesem Wahlmarathon dann irgendwann noch einen neuen Bürgermeister zu wählen.“ Sein Entschluss, das Amt niederzulegen, würde eine Wahl quasi „in einem Aufwasch“ mit den anderen Wahlen ermöglichen. Gewählt ist Zolk eigentlich bis zum 17. Oktober 2015.

Lesezeit: 3 Minuten