Archivierter Artikel vom 13.05.2012, 13:54 Uhr
Kirchen/Mittelhof

Vermisstensuche mit Hubschrauber

Eine Suchaktion erfolgte am Samstag im Bereich Kirchen. Gegen Mittag wurde ein Patient des Krankenhauses als vermisst gemeldet.

 

Da von dem 30-Jährigen auf Grund seiner Erkrankung eine erhebliche Eigen- und Fremdgefährdung ausging, so die Polizei, wurden starke Kräfte (120 Personen) von Polizei (mit Suchhunden und Hubschrauber) und den Feuerwehren der VG Kirchen zur Suche eingesetzt. Der Mann wurde kurz vor 20 Uhr an der B 62 bei Mittelhof gesichtet. Er flüchtete in den Wald. Ein Polizeihund spürte ihn schnell auf. Der Mann kam in die Psychiatrie nach Wissen.