Plus
Daaden/Malberg

Vermehrer-Hunde suchen ein neues Zuhause

Ruhig und zufrieden spaziert Adette mit den anderen Hunden von Elke Zaudig durch das Haus. Dann legt sie sich in die bequeme „Kuschelhöhle“, eine Transportbox in der Zimmerecke. Soviel Harmonie war der fünfjährigen Beaglehündin bis September noch fremd. Bevor sie aus Belgien zu ihrer Pflegefamilie nach Daaden kam, kannte sie nur das Leben in einem kalten, engen Betonverschlag. In einer sogenannten Vermehrerstation hat man sie dort dafür benutzt, so oft wie möglich Nachkommen zu gebären – ohne Rücksicht auf die Gesundheit des Tieres.

Lesezeit: 3 Minuten
Daaden/Malberg - Ruhig und zufrieden spaziert Adette mit den anderen Hunden von Elke Zaudig durch das Haus. Dann legt sie sich in die bequeme „Kuschelhöhle“, eine Transportbox in der Zimmerecke. Soviel Harmonie war der fünfjährigen Beaglehündin bis September noch fremd. Bevor sie aus Belgien zu ihrer Pflegefamilie nach Daaden kam, ...