Archivierter Artikel vom 10.11.2015, 08:54 Uhr
Plus
Betzdorf/Koblenz

Vergewaltigung mit Pistole? Fall bleibt dubios

Die Vorwürfe wiegen schwer. Ein 40-jähriger Mann aus dem Raum Betzdorf soll seine Ex-Freundin 2012 brutal zum Sex gezwungen und ihr dabei auch eine scharfe Pistole vaginal eingeführt haben (die RZ berichtete). Der Angeklagte beteuert seine Unschuld, gibt an, seine Ex-Freundin habe den Tatvorwurf erfunden. Am zweiten Verhandlungstag vor dem Landgericht Koblenz sagte gestern das mutmaßliche Opfer aus. Dabei machte die 26-Jährige keine Angaben mehr zur Verwendung der Waffe. Auch bei den Aussagen ihrer Eltern am Nachmittag spielte diese keine Rolle.

Lesezeit: 2 Minuten