Archivierter Artikel vom 01.02.2013, 09:51 Uhr
Plus
Betzdorf

Verfallener Lokschuppen wirkt nicht verlassen

Eine Schlafstätte, Kinderspielzeug, relativ neue Wandgemälde, frische Spuren im Schnee. Die Betzdorfer Schriftstellerin Sinje Beck zog es vor wenigen Tagen mit der Kamera noch einmal zum ehemaligen Betzdorfer Lokschuppen. Ein verfallenes Bauwerk, „das voller Leben ist“, erzählt sie der Rhein-Zeitung. Das ein oder andere hat sie mit der Kamera festgehalten.

Lesezeit: 2 Minuten