Archivierter Artikel vom 23.07.2018, 12:00 Uhr
Niederschelden/Mudersbach/ Brachbach

Verein „Ein Siegerländer Tal“: Arbeit über Landesgrenzen zahlt sich aus

Seit Anfang des Jahres gibt es im Siegerland einen neuen Verein: „Ein Siegerländer Tal.“ Bei seinem Hauptprojekt geht es darum, die Orte Gosenbach, Oberschelden, Niederschelden, Niederschelderhütte, Mudersbach und Brachbach aufgrund ihrer gemeinsamen Vergangenheit in der Blütezeit des hiesigen Bergbaus miteinander zu verbinden. An der Vereinsspitze stehen Friedrich Schmidt aus Niederschelden als Vorsitzender sowie als seine Stellvertreter Christian Weber vom Verein Siegerländer Bergbau und Christel Hussing aus Brachbach.

Lilly Schuh Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net