Archivierter Artikel vom 02.10.2020, 04:30 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Unruhe in Wäldern im AK-Land: Forstamt mahnt Mountainbiker zu Rücksichtnahme

Sie rasen auf der Suche nach dem ultimativen Kick durch die heimischen Wälder, stören die Lebensgemeinschaft der Tiere und Pflanzen und gefährden sich zu guter Letzt oft selbst: E-Mountainbiker machen auch in den Forstgebieten des AK-Lands zunehmend ihre Umgebung unsicher. „Besonders in den Waldgebieten, in denen es bergauf und bergab geht, wie etwa in der Gegend um Wehbach und Freusburg, haben wir mit dem Problem zu tun“, sagt Forstamtsleiter Michael Weber und erklärt, warum sich das Phänomen so massiv verstärkt hat.

Julia Hilgeroth-Buchner Lesezeit: 3 Minuten