Archivierter Artikel vom 15.08.2017, 08:47 Uhr
Krunkel

Unfall auf der A3: Auto kracht in Streifenwagen – Zwei Verletzte

Ein 25 Jahre alter Autofahrer ist auf der Autobahn 3 im Kreis Altenkirchen im Westerwald auf einen stehenden Polizeiwagen aufgefahren und verletzt worden.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Auch sein Beifahrer habe leichte Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Beamten waren am Montag gegen 23.15 Uhr nahe Krunkel in Richtung Köln mit der Aufnahme eines Unfalls beschäftigt. Ein Verkehrsteilnehmer war zuvor auf dem linken Fahrstreifen in die Mittelleitplanke gefahren und dort liegen geblieben.

Zur Absicherung der Unfallstelle hatten die Polizisten den Funkstreifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht, Warnblinkanlage und Betätigung der elektronischen Tafel mit Pfeilzeichen rechts auf der mittleren Fahrspur abgestellt. Ein 25-jähriger Autofahrer aus Köln erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Funkstreifenwagen auf. Die Polizeibeamten blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 55.000 Euro.

dpa/eck