Plus
Altenkirchen

Umgehungsstraßen an der Bundesstraße 8: Baubeginn frühestens in 10 bis 15 Jahren

Von Thomas Hoffmann
img_3314 - 1
Die Bürgerinitiative schlägt unter anderem vor, eine Fußgängerüber- oder unterführung zu bauen, damit Fußgänger in Weyerbusch sicherer von einer auf die andere Seite der Bundesstraße wechseln können. Foto: Beate Christ
Lesezeit: 3 Minuten

Sehr gut besucht und zugleich sehr umfangreich war die jüngste Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Beraten wurde unter anderem über die zukünftige Gestaltung der B 8.

Das habe ich noch nie erlebt“, sagte Bürgermeister Fred Jüngerich, der sich über die große Resonanz freute. Im Fokus des Bürgerinteresses standen die geplanten Ortsumgehungen für die Ortslagen Kircheib, Weyerbusch, Hasselbach und Helmenzen. Nach Aussage des Leiters des Landesbetriebs Mobilität (LBM) in Diez, Benedikt Bauch, werden dort allerdings frühestens in ...