Archivierter Artikel vom 23.10.2018, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz/Wissen

Überfall auf Kolumbianer in Wissen: Trotz geringer Beute droht eine hohe Haftstrafe

Die Beute beim Überfall auf einen 33-jährigen Kolumbianer „In der Hüll“ in Wissen betrug zwar wohl nur 25 Euro. Das reichte am frühen Morgen des 23. September im letzten Jahr für einen Kasten Colabier und eine Schachtel Zigaretten von der Tankstelle. Der Genuss blieb den Tätern, einem 24-jährigen Türken und einen 19-jährigen Deutschen mit türkischen Wurzeln, die nun vor dem Koblenzer Landgericht angeklagt sind, weitgehend versagt. Der Ältere wurde bald darauf von der Polizei gefasst. Der Jüngere floh zunächst und stellte sich später auf Anraten seiner Eltern der Polizei.

Winfried Scholz Lesezeit: 3 Minuten