Archivierter Artikel vom 28.05.2021, 08:35 Uhr
Plus
Altenkirchen/Wissen

Trotz Panne bei der Impfmitteilung: Altenkirchenerin kommt unbürokratisch zum „Pieks“

Die Massenimpfung gegen das Coronavirus hat in Deutschland Fahrt aufgenommen, mehr als 40 Prozent der Bevölkerung haben inzwischen ihren ersten „Pieks“ erhalten. Dass es trotzdem noch zu kleinen Pannen bei der Terminbenachrichtigung kommen kann, erlebte jetzt RZ-Leserin Christel Lüneburg-Keilhauer – aber auch, dass unbürokratische Abhilfe möglich ist. Inzwischen hat die Altenkirchenerin einen Impftermin im Wissener Impfzentrum, den sie auch einhalten kann.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 440 weitere Artikel zum Thema