Archivierter Artikel vom 08.11.2015, 13:03 Uhr
Plus
Altenkirchen

Theattraktion in Altenkirchen: Kluge Aufarbeitung eines wilden Jahrzehnts

Künstlerische Zeitreisen haben oft die unangenehme Eigenart, in nostalgische Verklärung abzudriften und damit die Essenz einer Epoche im Kitsch zu ertränken. Diese nicht: Als sich am Samstag die Türen zum „Literarisch-theatralischen Salon“ in der Stadthalle öffneten, lagen die ungestümen und kontrastreichen 60er-Jahre unverstellt und mit all ihren Ecken und Kanten vor den Zuschauern. Die durften sich entspannt einlassen auf eine Revue, die sich dank ihrer medialen Vielfalt zu einem Vergnügen für Auge und Ohr entwickelte.

Lesezeit: 3 Minuten