Archivierter Artikel vom 08.02.2017, 18:48 Uhr
Plus
Koblenz/Betzdorf

Tatort Betzdorfer Schulhof: Intensivtäter (14) bedrohte Jugendliche mit Messer

Sie amüsieren sich bei einem Schützenfest, fahren Autoscooter und essen Bratwurst. Doch gegen 22 Uhr nimmt der Abend für die beiden 15-Jährigen eine erschreckende Wende: Als die Jungs ihre Roller vom Hof der Martin-Luther-Schule in Betzdorf holen wollen, werden sie von drei Personen verfolgt, in eine dunkle Ecke des Schulhofs gedrängt, mit einem Butterfly-Messer bedroht und schließlich um 60 Euro beraubt.

Von Eugen Lambrecht Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema