Plus
Altenkirchen

Tafel Altenkirchen: Trotz Lockdown wird Bedürftigen weiter geholfen

Sie werden in diesen Wochen ganz leicht vergessen: Die Schwächsten der Gesellschaft haben es ohnehin schon schwer genug und leiden nun auch noch unter den Corona-Einschränkungen. Die Mitarbeiter der Altenkirchener Tafel jedoch geben unermüdlich ihr Bestes, um die Lebensmittelausgabe inmitten der Pandemie aufrechtzuerhalten und die dringend benötigte Unterstützung zu gewährleisten.

Von Julia Hilgeroth-Buchner
Lesezeit: 3 Minuten
Keine leichte Aufgabe, denn auch der Tafelbetrieb ist strengen Vorschriften unterworfen. „Das Ordnungsamt hat genehmigt, dass die Tafel unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln weiterhin geöffnet bleiben darf“, berichtet Christa Abts, Geschäftsführerin des Caritas-Verbandes Altenkirchen. „Die Ausgabe erfolgt allerdings seit einigen Wochen vor dem Eingang des katholischen Pfarrheims von St. Jakobus in ...