Sassenroth

Stolze 140 Jahre MGV Plus Sassenroth

„Wo gesungen wird, da lass dich nieder, schlechte Menschen haben keine Lieder“, lautet ein altes Sprichwort, das der MGV Plus 1879 Sassenroth bei seiner Jubiläumsfeier vor dem Dorfgemeinschaftshaus am Samstag oft zu hören bekam. Der Ehrenvorsitzende, Festausschussmitglied Franz-Rudolf Rasche, würdigte die Geschichte des MGV mit einer Laudatio: „1879 haben 14 Gründungsmitglieder den Männergesangverein aus der Taufe gehoben. Damals noch unter Zusammenarbeit von Sassenroth und Grünebach, die Gemeinden waren noch klein, und die Kinder gingen zum selben Schulmeister. Nach 14 Jahren ging man im Guten auseinander. Zu Kriegszeiten kam das Vereinsleben total zum Erliegen, und es wurde immer schwieriger, neue Sänger zu finden. Im Jahr 2011 wurde zur 750-Jahr-Feier von Sassenroth ein Projektchor ins Leben gerufen. Daraus entstand die rettende Idee eines gemischten Chores. Mehr als 20 Sängerinnen traten dem Verein bei und dominieren ihn nun in ihrer Anzahl. Damit wurde der MGV Plus geboren.“

Regina Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net