Plus
Daaden

Steuern werden nicht erhöht: Stadt Daaden kann weiter auf solider Basis planen

Eine gute Nachricht in schwierigen Zeiten hatte Michael Runkel zur digitalen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses Daaden mitgebracht: Die Stadt steht – Corona zum Trotz – finanziell weiterhin sehr gut da. Der Doppelhaushalt für die Jahre 2021 und 2022, den der Kämmerer ausführlich darlegte, sei „immer noch solide“, die Auswirkungen der Pandemie auf der Einnahmenseite bislang kaum spürbar. Runkel mahnte jedoch: „Ich befürchte, dass, wie alle Kommunen, auch Daaden über kurz oder lang Einbußen haben wird.“

Von Daniel Weber Lesezeit: 3 Minuten