Archivierter Artikel vom 03.12.2015, 17:31 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Stegskopf: Wege werden freigegeben

Es ist fast so etwas wie ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima): Noch vor dem Fest werden die beiden Platzrandstraßen sowie große Teile des ehemaligen Truppenübungsplatzes Daaden für Wanderer, Radfahrer, Mountainbiker, Rollskifahrer und Reiter freigegeben. Das kündigte der zuständige Revierförster Christof Hast auf RZ-Anfrage an. Die derzeit noch geltende Sperrverordnung wird derzeit durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) überarbeitet und in Kürze in neuer Form in Kraft treten.

Lesezeit: 2 Minuten