Archivierter Artikel vom 31.03.2020, 18:00 Uhr
Emmerzhausen

Stegskopf: Virus bremst die Gespräche zur Lager-Zukunft

Im Streit um die künftige Nutzung des Lagers Stegskopf auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Daaden hoffen Investoren und Kommunen auf einen Kompromiss mit den Denkmalschützern. Die Geschichte der militärischen Unterkünfte reicht bis in die NS-Zeit zurück. Nun ist dort bekanntlich unter anderem der Bau eines Logistikzentrums mit mehr als 1000 Jobs geplant. Naturschützer haben dagegen bereits mit Klage gedroht.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net