Archivierter Artikel vom 17.12.2020, 12:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Stegskopf: Verbände laufen Sturm gegen Windkraftpläne

Drehen sich irgendwann doch noch Windräder auf dem Stegskopf? Nachdem vor Jahren die Ausweisung des ehemaligen Truppenübungsplatzes als Nationales Naturerbe allen Überlegungen in diese Richtung den Wind aus den Segeln nahm, hat das Thema seit ein paar Monaten vor allem auf kreispolitischer Ebene neuen Auftrieb bekommen – Tenor: Auch das AK-Land müsse seinen Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende leisten. Dies jedoch ruft die Umweltverbände auf den Plan. Der BUND wie auch die Naturschutzinitiative (NI) stellen klar: Aus ihrer Sicht ist der Stegskopf für Windkraft damals wie heute tabu.

Daniel Weber Lesezeit: 4 Minuten