Archivierter Artikel vom 13.03.2020, 12:17 Uhr
Plus
Kirchen

Starkregen vom Mittwoch hält in der VG Kirchen die Feuerwehren in Atem

Bedeuten die starken Regenfälle der jüngsten Zeit, dass der heimische Erdboden die Austrocknung des vergangenen Sommers überwunden und ausgeglichen hat? Das ist nicht sicher. Sicher dagegen ist, dass es wegen des Starkregens überall in der Region, besonders in der Verbandsgemeinde Kirchen, jede Menge Einsätze der Feuerwehren gab. Den ganzen Tag über war im Feuerwehrhaus Kirchen die Einsatzzentrale der Verbandsgemeinde besetzt. Von hier aus wurden die Einsätze und Einheiten im ganzen Gebiet koordiniert.

Von Peter Seel Lesezeit: 1 Minuten