Archivierter Artikel vom 04.09.2020, 14:00 Uhr
Plus
Wissen

Stadtrat Wissen beschließt wiederkehrende Beiträge: Vom Altbel bis Köttingen nur ein Maßstab

Was vor gut einem Jahr mit einer Einwohnerversammlung begann, hat in der jüngsten Stadtratssitzung mit dem mehrheitlichen Beschluss für eine neue Ausbaubeitragssatzung seinen vorläufigen Endpunkt gefunden. Dazwischen lag ein „schwieriger und steiniger Weg“ (O-Ton Bürgermeister Berno Neuhoff), zwei Bürgerinitiativen meldeten sich zu Wort, Fachanwälte wurden konsultiert, teilweise nahm die Auseinandersetzung einen sehr hitzigen Verlauf. Jetzt hat der Rat entschieden, dass in der Stadt Wissen wiederkehrende Beiträge (wkB) erhoben werden, wenn ein Straßenausbau finanziert werden muss.

Von Elmar Hering Lesezeit: 3 Minuten