Plus
Wissen

Stadt Wissen will Hauseigentümern helfen: Verbesserte Drainage nach Wasser im Keller

In seiner jüngsten Sitzung im Wissener Kulturwerk hat der Bauausschuss der Stadt Wissen beschlossen, den Hauseigentümern in der Eisen- und Hüttenstraße, die insbesondere in den vergangenen Wochen durch Wassereinbrüche in ihre Keller überrascht worden waren (die RZ berichtete), zu helfen. „Wir haben alles richtig gemacht“, sagte Bürgermeister Berno Neuhoff und wies damit Spekulationen zurück, die auf ein Verschulden der Stadt durch eine mangelnde Planung oder einen unsachgemäßen Ausbau der ausführenden Firmen abzielten. Uwe Hennig vom Bauamt pflichtete bei: „Wir haben im Vorfeld Gutachten eingeholt und während der Maßnahme bis zu drei Meter tief gegraben, alles war trocken.“

Thomas Hoffmann Lesezeit: 4 Minuten