Archivierter Artikel vom 11.08.2020, 23:59 Uhr
Wissen. „

Spannendes Angebot: Vortrag im Kultuwerk Wissen beleuchtet Rolle der Arktis in der globalen Klimakrise

Wissen. „Was in der Arktis passiert, bleibt nicht in der Arktis“ lautet am Freitag, 21. August, 19 Uhr, der Titel eines Vortrags von Volker Rachold vom Deutschen Arktisbüros am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) ab 19 Uhr im Wissener Kulturwerk. Die Veranstaltung war ursprünglich als ein Bestandteil in der Reihe „Nordlichter“ des Kultursommers Rheinland-Pfalz geplant. Während viele Veranstaltungen in das nächste Jahr verschoben wurden, halten die Programmplaner der Wissener eigenART jedoch an dieser besonderen Veranstaltung in diesem Jahr fest, denn längst hat die Corona-Pandemie den Blick von der wesentlich größeren Krise, den Folgen des Klimawandels abwandern lassen. Der Vortrag findet hybrid statt, interessierte Gäste können im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit Abstand oder zu Hause via (kostenpflichtigem) Internet-Livestream teilnehmen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net