Archivierter Artikel vom 29.08.2018, 09:52 Uhr
Plus
Kirchen

Sorge um St.-Nikolaus-Kita: Eltern gehen in Kirchen auf die Barrikaden

Frust und großer Unmut an der katholischen Kindertagesstätte St. Nikolaus in Kirchen: Das Gebäude ist in die Jahre gekommen, in schlechtem Zustand. Es hapert beim Brandschutz und bei der Heizung, Sanierungsbedarf an allen Ecken, draußen sind sogar Rutsche und Klettergerüst gesperrt, weil die Kinder sich verletzen könnten. Das alles ist seit Jahren bekannt, doch die katholische Kita gGmbH Koblenz mit Sitz in Mayen – seit 1.1.2017 Betriebsträger der Kita – tut nichts. Kann sie auch nicht, sagt Angelika Kromer, die von Molzberg aus für 14 Kitas auf der Trier'schen Insel zuständig ist: Zu viele Fragen seien noch zu klären. Doch ständig nur als Antwort zu hören „Das sind interne Prozesse, die noch in Klärung sind“ oder „Dazu kann ich noch keine Auskunft geben“ – das reicht den Eltern der Kita nicht mehr. Gestern riefen sie zur Demo ans Haus.

Von Peter Seel Lesezeit: 4 Minuten