Siegerland

Siegerland: Krankenstand verharrt auf Vorjahresniveau

Der Krankenstand bei den rund 37.000 Versicherten der AOK NordWest im Kreis Siegen-Wittgenstein lag in den ersten acht Monaten des Jahres bei 6,1 Prozent, knapp unter dem Vorjahreszeitraum mit 6,2 Prozent. Doch aufgrund der Corona-Pandemie gab es in den einzelnen Monaten erhebliche Schwankungen. Das zeigt eine Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK für die Monate Januar bis August 2020. Vor allem zu Beginn des Lockdowns im März stieg der Krankenstand rasant an, flachte aber dann wieder deutlich ab.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net