Archivierter Artikel vom 23.02.2022, 11:47 Uhr
Kreis Altenkirchen

Sieben-Tage-Inzidenzsteigt auf 1016,4 – Fast 5000 Infizierte im Kreis Altenkirchen

Die Zahl der aktuell an Covid-19 erkrankten Personen im AK-Land ist am Dienstag deutlich angestiegen – und zwar von 4653 auf 4910. Das geht aus den Zahlen des Landesuntersuchungsamtes hervor.

Foto: dpa/Symbolfoto

Demnach wurden gestern 347 Neuinfektionen registriert, was die Zahl aller Corona-Fälle an Sieg und Wied seit Ausbruch der Pandemie im März 2020 auf 15.949 anwachsen lässt.

Die Zahl der Personen aus dem Kreis, die an oder mit dem Virus gestorben sind, bleibt laut der Koblenzer Behörde bei 119. Die Sieben-Tage-Inzidenz im AK-Land, die am Montag nach langer Zeit wieder unter die 1000er-Marke gefallen war, stieg binnen eines Tages wieder von 941,2 auf 1016,4 an. Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz ist dagegen leicht auf dem Rückzug. Lag der Wert am Montag noch bei 6,43, so fiel er aktuell auf 6,26.