Archivierter Artikel vom 08.09.2020, 16:59 Uhr
Kreis Altenkirchen

Sieben neue Fälle: Aktuell sind 14 Personen im Kreis Altenkirchen an Corona erkrankt

Die Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus infizierten Personen im Kreis Altenkirchen ist am Dienstag auf 14 gestiegen. Im Vergleich zum Vortag sind damit sieben positiv Getestete hinzugekommen.

Das berichtet die Kreisverwaltung. Demnach sind vier der neu Infizierten Reiserückkehrer aus Südosteuropa. Bei den übrigen Fällen handelt es sich jeweils um Einzelpersonen ohne Reise-Hintergrund und ohne Verbindung zueinander. Im jeweiligen Umfeld der Betroffenen laufen die Kontaktnachverfolgungen und weitere Tests, Quarantänemaßnahmen wurden verhängt. Damit hat sich die Zahl der im AK-Land positiv auf Corona getesteten Personen seit Ausbruch der Pandemie auf 218 erhöht. 193 gelten als geheilt, 11 sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.